SAP Business One

Informationenfür dieGeschäftsführung

Kennen Sie auch die häufigsten KPI-Konflikte und deren Lösung?


Rise with SAPVideo

Das Management/die Geschäftsführung benötigt für strategische und betriebswirtschaftliche Entscheidungen signifikante Zahlen. Ein Konzept muss her und somit entsteht eine TOP-Down-Liste zur Abbildung der wichtigsten KPIs und Kennzahlen-Wälder mit hunderten von Indikatoren werden geschaffen.

Aufgrund des enormen Volumens sind sowohl Entwicklung als auch das Management kaum in der Lage, die Datenbereitstellung zu gewährleisten. Geweckte Erwartungen stellen sich unter Umständen als unerfüllbar heraus. Die Auswahl ist oftmals in der Theorie geboren und orientiert sich ggfls. nicht an den gelebten Prozessen.

KPI Projekte sind hochgradig fachlich und werden entsprechend von den jeweiligen Fachbereichen getragen. Wenn die Definition der KPIs nicht aus diesen Abteilungen erfolgt, werden unter Umständen konkrete Prozesse vernachlässigt und können später nicht oder nur schwer gemessen werden. Daher ist es sinnvoll, wenn Definition und Aufbereitung im Fachbereich erfolgt und die Bereitstellung der Basisdaten in der IT vorgehalten werden.


KPI-Berichte können sich nur durchsetzen, wenn Management und Geschäftsleitung oder Vorstände diese Zahlen dauerhaft in die tägliche Arbeit integrieren. Die Akzeptanz schwindet, wenn:

  • inhaltlich ähnliche Altreports parallel existieren und weitergelebt werden

  • die Kennzahlen für die Zielerreichung und für die operative Steuerung des Unternehmens nicht relevant sind

  • ständige Vergleiche der alten und neuen KPIs durchgeführt werden

  • die Datenqualität nicht gegeben ist

Jetzt ist die Auswahl einer flexiblen und dynamischen Analyse-Software wichtig. Oftmals wird auf die im Unternehmen zur Verfügung stehenden Mittel zurückgegriffen. Jedoch ist zu bedenken, dass veraltete KPIs in wettbewerbsorientierten Märkten ihre Relevanz und Aussagekraft verlieren.
Die Gewährleistung für die Generierung ständig aussagekräftiger und relevanter Kennzahlen bietet Ihnen das leistungsstarke Analytics-Tool von SAP® Business One.

Analytik-Tool von SAP Business One® erstellen Sie leicht und intuitiv Ihre Dashboards für Ihre Unternehmensindikatoren. Neue Dashboards oder Anpassungen können autonom integriert
werden und neue Datenquellen und KPIs aus den Fachabteilungen werden eigenständig implementiert. Unübersichtliche und manuelle Excel Reports gehören der Vergangenheit an.


Wichtige Entscheidungsfaktoren für SAP Business One® im Hinblick auf Ihre Unternehmenskennzahlen:

  • Reporte sind immer auf dem neuesten Stand (Livedaten)

  • Die Auswahl der KPIs kann in den Fachabteilungen entstehen – somit werden konkrete Prozesse Ihres Unternehmens einbezogen

  • Die Datenqualität ist immer gesichert

  • Gesetzte Erwartungen werden erfüllt – andernfalls kann schnell gehandelt werden und die Definition der KPIs kann schnell überarbeitet werden

  • Intuitive Dashboards ermöglichen den schnellen und qualifizierten Blick auf die Unternehmensindikatoren

  • Veraltete KPIs gehören der Vergangenheit an

  • Akzeptanz durch intuitive Herangehensweise bei der Darstellung der KPIs

  • Kennzahlen-Wälder mit undurchsichtigen Baumstrukturen werden vermieden